Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Browsererlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie mit Ihrem Besuch auf unseren Seiten damit einverstanden sind. Andernfalls können Sie diese Funktion deaktivieren.
Akzeptieren Mehr erfahren
banner banner

Entwicklung von Standards

Um uns nachhaltig zu entwickeln, sind gemeinsame Nachhaltigkeitsziele und -standards erforderlich, die für die gesamte Wertschöpfungskette gelten – vom Feld bis hin zum Kunden. Als ein bedeutender Lebensmittelhersteller Europas können wir einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Rübenanbauer und Kunden zusammenzubringen, um ein gemeinsames Verständnis zu fördern und gemeinsame Standards zu entwickeln.

 

Grundlegend dafür ist eine transparente Kommunikation und eine offene und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Um wirksame und realistische Standards zu entwickeln, die Kunden, Nordzucker und den Rübenanbauern zugutekommen, müssen alle Parteien die Bedürfnisse und Anforderungen der anderen kennen und verstehen. Daher engagieren wir uns im Rahmen zahlreicher Aktivitäten und Initiativen, die dieses Ziel unterstützen.

nordzucker

Sustainable Agriculture Initiative

Die Sustainable Agriculture Initiative (SAI) ist eine globale Initiative für die Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft. Sie will das Bewusstsein für nachhaltige Methoden in der gesamten Branche schärfen. Fünfzig der weltweit führenden Hersteller von Lebensmitteln und Getränken unterstützen SAI, darunter Unilever, Danone, Coca-Cola, Mondelez, Nestlé und McDonalds.

Um die SAI und ihre Ziele zu fördern, arbeiteten wir seit 2012/13 mit einigen unserer Zuckerrübenanbauer zusammen, sodass deren Anforderungen im Nachhaltigkeitssystem der SAI Berücksichtigung finden können. Im Rahmen dieses Pilotprojekts erhielten die Landwirte einen einfachen Fragebogen zu verschiedenen Themenbereichen.

Nachhaltige Standards bei der Zuckerrohrbeschaffung

Soweit es möglich ist, wenden wir bei der Beschaffung von Zuckerrohr allgemein anerkannte Nachhaltigkeitsstandards an. Wir führen unsere Audits der Zuckerrohrwerke nach einem festgelegten Plan durch sowie entlang der von internationalen Organisationen wie Bonsucro und SAI vorgegebenen Standards. Bei diesen Audits ist häufig ein erfahrener Berater zugegen, der mit den Gegebenheiten vor Ort und den geltenden Gesetzen vertraut ist und zudem die jeweilige Sprache beherrscht.

Indem wir festgelegte Standards verwenden und unsere Lieferanten ausführlich über die jeweilige Anforderungen aufklären, erhöhen wir das Bewusstsein für diese Standards in unserer Lieferkette. Wir machen auch deutlich, was Lieferanten für deren Erfüllung tun müssen.

Mehr über die Beschaffung von Zuckerrohr anzeigen.

Auswirkung

 

Nachhaltigkeitstag mit Coca-Cola

Im April 2014 nahmen Vertreter von Coca-Cola an einer landwirtschaftlichen Veranstaltung von Nordzucker zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Feld teil. Im Rahmen dieser Veranstaltung erhielten die Mitarbeiter von Coca-Cola Gelegenheit, den Rübenanbau in der Praxis kennenzulernen und hautnah etwas über nachhaltige Anbaumethoden zu erfahren. Darüber hinaus besuchte die Gruppe das Versuchsgelände des Instituts für Zuckerrübenforschung (IfZ) in der Nähe von Göttingen, um mehr über deren  Nachhaltigkeitsprojekte zu erfahren.

Nachhaltigkeitszertifikat von Unilever

Anfang des Jahres 2015 wurde Nordzucker in Anerkennung der hohen Nachhaltigkeitsstandards in zwei unserer Fabriken mit dem Nachhaltigkeitszertifikat von Unilever ausgezeichnet. Die beiden Fabriken erfüllen die Anforderungen des „Unilever Sustainability Code“, der in der Branche als ein führender Standard betrachtet wird. Dieses Zertifikat ist ein weiterer bedeutender Schritt zur Erreichung unserer Nachhaltigkeitziele.

„Nordzucker als einer unserer bevorzugten Lieferanten gehört zu jenen, die schon sehr früh unseren Sustainable Agricultural Code implementiert haben und uns so dabei unterstützen, uns zu verbessern.“

Leslie Leinders, Sustainable Sourcing Manager, Unilever

Auszeichnung von Coca-Cola HBC

Im Jahr 2014 wurde Nordzucker von Coca­Cola HBC (Coca­Cola Hellenic Bottling Company) im Bereich Nachhaltigkeit als weltweit bester Lieferant ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist sehr angesehen, da sie Nachhaltigkeit umfassend bewertet.

Coca­Cola HBC ist im Dow­Jones­Nachhaltigkeitsindex vertreten und belegt unter den Getränkeherstellern weltweit den zweiten Rang. Diese Auszeichnung soll uns Ansporn sein, weiterhin unser Bestes zu geben, um den nachhaltigen Rübenanbau in Europa verstärkt zu unterstützen.

„Wir schätzen Ihre Unterstützung für Coca-Cola HBC. Ihre wertvollen Beiträge zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie sowie Ihre intensiveren Aktivitäten für mehr Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sprechen für Ihr langfristiges Nachhaltigkeits-Engagement.“

Gary Brewster, Sustainability Director bei Coca-Cola HBC